Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Teilnahme und Anmeldung

Die Teilnahme an den Studiengängen ist grundsätzlich jedermann möglich. Sofern bei Abschlussprüfungen bestimmte Zugangs-, Tätigkeits- oder Leistungsvoraussetzungen vorgeschrieben sind, ist deren Erfüllung durch den Studenten Voraussetzung für die Teilnahme an den entsprechenden Studiengängen.

Der Student hat keinen Anspruch auf einen bestimmten Dozenten und Klassenraum. Der Studiengang kann in verschiedenen Räumlichkeiten stattfinden.

Der Student ist grundsätzlich gehalten, an den Studienveranstaltungen teilzunehmen.

Die Studiengebühren gelten für die gesamte Studiengangsdauer inkl. aller Feiertage, Schulferien, Besichtigungen, Exkursionen, Agenturarbeiten, Repetitorien und Prüfungszeiten.

Auf gesetzliche Feiertage und auf Schulferien fallender Unterricht wird nicht nachgeholt.

Die Ferienzeiten der Akademie Leonardo sind den Schulferien der allgemein bildenden Schulen der Freien und Hansestadt Hamburg angepasst.

§ 2 Beginn und Dauer

Beginn und Dauer der Studiengänge, Unterrichtszeiten und Orte ergeben sich aus dem jeweiligen Studienprogramm.

Änderungen des Studienprogrammes bleiben vorbehalten.

§ 3 Zahlungsbedingungen

Der Student verpflichtet sich zur pünktlichen Zahlung der Gebühren.

Die Studiengebühren sind zu Beginn des Semesters fällig und spätestens bis zum 3. Unterrichtstag auf das Konto der Akademie Leonardo unter Angabe des Vor- und Zunamens sowie der Bezeichnung des Studienganges zu überweisen.

Bei langfristigen Studiengängen kann eine Ratenzahlung vereinbart werden, die Raten sind monatlich im Voraus zu entrichten.

Die Verpflichtung zur Zahlung der Studiengebühren besteht auch dann, wenn der Unterricht nicht oder nur teilweise besucht wird.

Ein Nichtvorliegen der Prüfungsvoraussetzungen sowie eine frühzeitige Auflösung des Vertrages entbindet nicht von der Zahlung der Studiengebühr.

§ 4 Nichtdurchführung, Rücktritt, Kündigung, Abbruch des Studienganges

Liegen für einen Studiengang nicht genügend Anmeldungen vor, oder ist aus nicht von der Akademie Leonardo zu vertretenden Umständen eine programmgemäße Durchführung des Studienganges nicht möglich, so ist die Akademie Leonardo zur Durchführung des Studienganges nicht verpflichtet.

Der Studienvertrag kann mit einer Frist von 6 Wochen jeweils zum Ende des 2., 4. und 6. Semesters gekündigt werden.

Weiter hat der Student ein außerordentliches Kündigungsrecht mit einer Frist von 14 Tagen zum Ende eines Kalendermonats nach Bekanntgabe des Nichtbestehens der Zwischen- oder Abschlussprüfung, auch wenn diese noch einmal wiederholt werden kann.

Der Studienvertrag endet, ohne dass es einer Kündigung bedarf, mit Bekanntgabe des Bestehens der Abschlussprüfung automatisch zum Ende des Monats, in dem die Benachrichtigung erfolgt.

Die Kündigung ist wirksam, wenn sie mit eingeschriebenem Brief erfolgt. Maßgebend ist das Eingangsdatum bei der Akademie Leonardo.

Aus zwingendem Grund (z. B. nachhaltige Störung des Unterrichts, schwerer Verstoß gegen die Hausordnung) hat die Akademie Leonardo nach vorheriger Abmahnung das Recht, den Studenten mit sofortiger Wirkung von der weiteren Teilnahme am Unterricht auszuschließen.

Sollte der Student während des Studiengangs aus Krankheitsgründen nicht weiter am Studium teilnehmen können, ist die Akademie Leonardo bereit, sofern dies möglich ist, dem Studenten zu einem späteren Zeitpunkt die Fortsetzung des Studiums ohne zusätzliche Gebühren zu ermöglichen.

§ 5 Urheberrechte

Die Akademie darf Bildwerke des Studenten, die aus dem Unterricht heraus entstanden sind, für Zwecke der Demonstration und Eigenwerbung kostenlos nutzen.

§ 6 Personenbezogene Daten

Der Student erklärt sich mit der elektronischen Speicherung seiner Daten einverstanden.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist ausgeschlossen. Die Vorschriften des Datenschutzes werden von der Akademie Leonardo beachtet.

§ 7 Haftung

Bei Unfällen wird im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen gehaftet.

Bei Diebstahl oder Verlust von eingebrachten Gegenständen ist jegliche Haftung ausgeschlossen. Eine Haftung für Veranstaltungen außerhalb der Schulräume (Exkursionen, Praktika, Reisen) ist ebenfalls ausgeschlossen.

§ 8 Hausordnung

Der Student verpflichtet sich, folgende Hausordnung zu beachten:
Das Mitführen von Waffen aller Art ist im Akademiebereich strengstens verboten.
Alkohol und andere Rauschmittel sind im Akademiebereich absolut verboten.
Das Rauchen ist in den Unterrichtsräumen nicht gestattet.
Ausbildungsmittel und sonstige Einrichtungen sind pfleglich zu behandeln.
Unterrichtsräume sind sauber und ordentlich zu halten.
Es ist alles zu unterlassen, was zu einer Störung des Akademiefriedens führen könnte.
Den Anweisungen der Akademieleitung oder deren Beauftragten ist Folge zu leisten.
Zuwiderhandlungen gegen die Hausordnung führen zu Schadenersatzansprüchen. Schwere Verstöße werden mit einem sofortigen Ausschluss vom Studium geahndet.

§ 9 Sonstiges

Absprachen, die eine Änderung einzelner Bestimmungen darstellen, sind nur gültig, wenn sie von der Akademie Leonardo schriftlich bestätigt werden.