Sommerfest und Vernissage

akademieohne Kategorie

Das Team der Akademie Leonardo bereitet sein „Sommerfest“ für Anfang September vor. Genauer gesagt ist es eher ein Spätsommerfest, da der astronomische Sommer ja bereits am 22.09. endet. Zusammen mit dem Galerieverein Hamburg e.V., der sich seit Jahrzehnten für Stadtteilkultur und Nachwuchsförderung der bildenden Künstler engagiert, werden besondere Hamburg-Bilder vorgestellt. Vorwiegend werden Arbeiten aus den Freien Kursen unter der Leitung von Gerd Krenckel gezeigt: experimentelle Stadtbilder, die unter anderem auch vom Stadtteil Ottensen inspiriert worden sind. Seitenblicke, Hamburger Straßen, Hinterhöfe und der Dom . . . . . . nicht alles, was wir auf Anhieb als „Das Typische“ wahrnehmen, ist deckungsgleich mit den Eindrücken, die unser persönliches Bild von Hamburg ausmachen. Unsere Stadt hat besondere Winkel, Straßen und Volksfeste – so wie viele andere Städte auf der Welt! Sind es dann die Seitenblicke und Nebenschauplätze, die Hamburg als solche charakterisieren? Neue Blicke auf die Stadt – die „Seitenblicke“ – zeigen keine klassischen Ansichten und tragen auch keine geputzten Fassaden zur Schau. Dennoch zeigen sie wesentliche Merkmale, die als „Hamburg“ wiederzuerkennen sind. Eingeladen sind alle, die Lust auf ein entspannendes Kunst-Event haben. Dieses findet am am Donnerstag den 3. September 2015 um 19:00 Uhr statt. Gerd Krenckel wird diesen Abend eröffnen und versuchen, den Gästen die Arbeiten näherzubringen. Veranstalter ist der Galerieverein Hamburg e.V. im Phoenixhof Hamburg, Ruhrstrasse 11 b, Tel: 040 8806016 Fragen zu diesem Event können Sie der Akademie Leonardo über die Kontaktmail senden.  

 

Teile diesen Eintrag